Logo Design Wortmarke – Tipps zum Erstellen

Im Logodesign ist die Erarbeitung einer Wortmarke (neben der Bildmarke) der Hauptbestandteil des Schaffens von Kreativbüros. Wir stehen Ihnen dafür gerne zur Seite und benötigen wichtige Informationen, um eine ansprechende Logo Design Wortmarke zu erstellen. Die Angaben für eine Logo Design Wortmarke benötigen wir, um Ihre Firmenpolitik, Qualität der angebotenen Produkte und Dienstleistungen sowie Ihre Zielgruppe kennen zulernen.

Als Käufer fallen einem später gerade die Wortmarken ins Auge, welche durch Einzigartigkeit die ganze Aufmerksam auf sich ziehen. Dabei darf bei aller Kreativität nicht vergessen werden, dass jeder Kunde die Wortmarke mit dem Unternehmen in Verbindung bringen muss. Hier ein gut durchdachtes, simples und aussagekräftiges Logo Design zu erstellen, übernehmen wir gerne für Sie.

Logo Design Wortmarke – Wenige Worte, große Wirkung

Hinter jedem Buchstaben versteckt sich viel. Denn der Platz auf einem Logo Design ist nicht groß und muss deshalb gut genutzt werden. Um jedem Kunden ausreichend Informationen geben zu können, wer hinter dem Firmenlogo steckt, bedarf es einer genauen Analyse. Möchte man mit seinen Produkten und Dienstleistungen im Vordergrund stehen, mit der Nachhaltigkeit seiner Produkte, seiner innovativen Idee oder seinem super Preis-Leistungs-Verhältnis?

Minimalistisch und dennoch eindrucksvoll, so soll eine Logo Design Wortmarke am Ende aussehen. Im Gegensatz zu einer Bildmarke, welche oftmals leichter auffällt und für Eindruck sorgt, muss bei einer Wortmarke genau auf Schriftart und -größe geachtet werden. Eine Vielzahl von Möglichkeiten ergeben sich dabei, um die perfekt passende Typografie für jedes Unternehmen auszuwählen.

Hoher Wiedererkennungswert durch Wortmarke

Je nach Firmenphilosophie sowie Produktkategorie oder Dienstleistungsspektrum sehen gerade schwarz-weiß-Wortmarken sehr professionell aus. Sie verspüren Seriosität und Eleganz. Als die zwei mächtigsten Grundfarben stehen sie für Klasse und bedürfen meist keiner weiteren Schnörkelei in Form von Serifen.

Um eine klassische Wortmarke zu erschaffen, sollte auch auf klassische Farben und Schriftarten zurückgegriffen werden. Eine eher schlichte Farbwahl mit minimalistischer Schriftführung überzeugt fast jeden Kunden und besteht auch bei großem Konkurrenzdruck in der Branche. Weniger Ausgefallenheit bei der Wahl der Farben und Schriftarten überdauert meist eine lange Zeit und macht ein Re-Design überflüssig.

Mehr Pep für das Logo? Das ganze Gegenteil von klassischen Wortmarken erreicht man mit individualisierter Typographie. Perfekt zugeschnitten auf das Firmenprofil. Dies können wir als Werbeagentur Berlin ebenfalls gerne für Sie realisieren. Temperamentvolle Schriftführungen sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert und eine erfolgreiche Präsentation des Unternehmens nach außen.